Das Datum für das nächste Trainingslager steht:

4. bis 18. April 2021

Anmeldungen nimmt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bereits entgegen.
Details und die exakten Kosten werden im Herbst publiziert.


 

Swiss Cycling stellt allen Interessierten, das in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport entwickelte Analyse-Instrument Engine Check zur Verfügung. die neue Plattform besteht aus landesweit vorhandenen Teststrecken und einer Anlayse-App. Sie ermöglicht Velofahrenden das eigene Leistungsvermögen im Selbsterfahren zu ermitteln. Das kostenlose Analyse-Tool liefert die gleichen Resultate wie ein im Labor vorgenommener Leistungsdiagnostik-Test.
Weitere Informationen von Swiss Cycling  

Nach diversen Abklärungen ist es erlaubt die Zeitmessanlage BEO-Timing, unter Einhaltung von Auflagen, in Betrieb zu nehmen.

Solange die Covid-19 - Beschränkungen aktiv sind, gelten für die Benutzung des Angebotes folgende Verhaltensregeln:

  • BEO-Timing kann nur mit persönlichen Karten genutzt werden. Diese können hier bestellt werden.
  • An der Startanlage können keine unpersönlichen Teilnehmer-Karten bezogen werden.
  • BEO-Timing darf ausschliesslich als Einzelperson und nicht in Gruppen genutzt werden.
  • Einhalten der generellen Schutzmassnahmen des Bundes

Covid-19 – FAQ zum Schutzkonzept von Swiss Cycling


Der RRC Thun beabsichtigte am 7. Juni 2020 mit einer Truppe an der Säntis Classic teilzunehmen.

Die Durchführung der Säntis Classic wurde abgesagt.


Wie darf ich Trainieren, was muss ich dabei befolgen?

Swiss Cycling hat ein Merkblatt für Gruppentrainings und ein Schutzkonzept für geführte Radtouren herausgegeben.

Hier die FAQ Schutzkonzept Radsport