Aufgrund der aktuellen Lage, Covid-19 Pandemie, findet die 65. Hauptversammlung auf schriftlichen Weg statt.

Der Ablauf der Abstimmung ist wie folgt:

  • 19. Januar - Zustellung der Traktandenliste per Mail oder Post. Frist für Anträge: 30. Januar 2021
  • ab 4. Februar - Zustellung der Abstimmungsunterlagen per Mail oder Post. Rücksendefrist: 28. Februar 2021
  • Die Auswertung erfolgt durch den Vorstand. Die Resultate werden im Club-Info 01/21 publiziert.

Der Vorstand hofft, trotzt der Umstände, auf eine rege Beteiligung.


Infolge der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen, im Rahmen der Covid-19 Pandemie, finden vorläufig keine Spinningkurse statt.

Spinningvelos können gemietet werden.
Laufend wird auf www.bleibgesund.ch über weitere Möglichkeiten informiert. 

bleibgesund, Postgässli 24, 3661 Uetendorf, 033 356 42 27

 

Wir hoffen, dass alle gut, gesund und voller Tatendrang ins neue Jahr gestartet sind.

Wie nicht anders zu erwarten war, beschäftigt uns Corona auch weiterhin. Das HALLENTRAINING findet nachwievor NICHT statt.

Über weitere Anlässe und Clubaktivitäten (HV, Bahn, Einrollen, Trainingslager, usw.) wird zu gegebener Zeit via Webseite unc Chat informiert.

 


Pandemie bedingt öffnet das Ressort in Giverola voraussichtlich erst im Juni 2021. Somit findet die Trainingswoche nicht in Spanien statt.

Neues Reiseziel ist das Hotel Belvedere in Vrsar, Istrien, in Kroatien.

--> Bei Buchung bis 31. Januar 2021 wird ein Rabatt von 20% gewährt.


Das Datum für das nächste Trainingslager bleibt bestehen:

9. bis 18. April 2021


PS: wer bereits für Giverlola angemeldet ist wird kontaktiert und informiert.

Abreise: Freitag, 9. April 2021, abends ab Bern (evtl. Thun)
Rückreise:    Samstag, 17. April 2021, abends ab Vrsar
Anmeldung: Bis 31. Januar 2021 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 079 300 05 85
Info:

Aufgrund von Corona ist eine Durchführung des Trainingslagers zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantiert, weitere Infos folgen laufend.

Wie darf ich trainieren, was muss ich dabei befolgen?

Trainings- und Wettkämpfe sind nachw ie vor abhängig von den gesetztlichen Bestimmungen von Kanton und Bund. Sie ändern laufend.

Swiss Cycling hat ein Merkblatt für Gruppentrainings und ein Schutzkonzept für geführte Radtouren herausgegeben.

Hier die FAQ Schutzkonzept Radsport


Swiss Cycling stellt allen Interessierten, das in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport entwickelte Analyse-Instrument Engine Check zur Verfügung. die neue Plattform besteht aus landesweit vorhandenen Teststrecken und einer Anlayse-App. Sie ermöglicht Velofahrenden das eigene Leistungsvermögen im Selbsterfahren zu ermitteln. Das kostenlose Analyse-Tool liefert die gleichen Resultate wie ein im Labor vorgenommener Leistungsdiagnostik-Test.
Weitere Informationen von Swiss Cycling  

 

Infolge der behördlichen Bestimmungen, betreffend der Covid-19 Pandemie kann, das Bahnfahren nicht stattfinden.

Wir hoffen, dass ein Bahntraining im Februar 2021 wieder möglich sein wird.


An den Eisenbahner Schweizermeisterschaften vom 3.10.2020 fuhr Samuel Winkler auf's Podest.

Der Vorstand gratuliert herzlich zum 1. Rang!

 

 

 

 

 


Patrick Fankhauser ist an der Zeitfahr-SM vom 12. Juli 2020 in Belp in der Kategorie Cycling for All auf den 1. Rang gefahren.

Rangliste



 

Infolge Covid-19 wurden die Startplätze auf 250 beschränkt. Die Überraschung für das OK war perfekt. In den Tagen vor dem Rennen gab es einen Run auf die letzten verfügbaren Startplätze.

Ein knappes Dutzend Angemeldete hatten ihre Startnummer nicht abgeholt, ohne sich abzumelden. Schade, denn es gab viele enttäuschte Gesichter, weil das Rennen ausgebucht war.

Das Nati-Kader der Handbiker meldete sich mit 5 Fahrern an. Sie bestritten den Aufstieg ab Sangernboden. Der Sieger in dieser Kategorie war Fabian Recher. Er benötigte dazu weniger als eine Stunde und war schneller als viele Regelsportler!

Weiterlesen: Rekordbeteiligung an der 9. gurnigel-panorama-classic.ch

Nach diversen Abklärungen ist es erlaubt die Zeitmessanlage BEO-Timing, unter Einhaltung von Auflagen, in Betrieb zu nehmen.

Solange die Covid-19 - Beschränkungen aktiv sind, gelten für die Benutzung des Angebotes folgende Verhaltensregeln:

  • BEO-Timing kann nur mit persönlichen Karten genutzt werden. Diese können hier bestellt werden.
  • An der Startanlage können keine unpersönlichen Teilnehmer-Karten bezogen werden.
  • BEO-Timing darf ausschliesslich als Einzelperson und nicht in Gruppen genutzt werden.
  • Einhalten der generellen Schutzmassnahmen des Bundes

Covid-19 – FAQ zum Schutzkonzept von Swiss Cycling


Der RRC Thun beabsichtigte am 7. Juni 2020 mit einer Truppe an der Säntis Classic teilzunehmen.

Die Durchführung der Säntis Classic wurde abgesagt.


Weil ungewiss ist, wann in der Schweiz der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann hat sich das OK entschieden, das 12 . Nationalen Einzelzeitfahren Thun vom Sonntag, 10. Mai 2020 abzusagen.

Eine Verschiebung auf den Spätsommer oder Herbst ist heute zu ungewiss so dass sich das OK voll und ganz auf die Durchführung im nächsten Jahr konzentriert. Anfangs 2021 werden wir über die weiteren Schritte kommunizieren.

Den bereits angemeldeten Fahrern wird das Startgeld zurückerstattet.

        Sportliche Grüsse         

OK Einzelzeitfahren Thun