Die Helfercrew auf dem Pass ist noch nicht vollständig.

Aufgaben: Mithilfe beim Auf- und Abbau der Infrastruktur auf dem Pass und abwechselnd Verkehrsdienst im 2er Team auf der Kreuzung Wasserscheide.

Zeiten: Treffpunkt 6.00 Uhr Deltapark, Gwatt oder nach Absprache direkt auf dem Pass. Ab 16.00 Uhr wird abgebaut und das Material zurückgeschoben.

Deine Helferanmeldung nimmt das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne entgegen.


Am 8. August 2021 findet die 10. grunigel-panorama-classic.ch statt.

Der Austragungsmodus ist wie in den Vorjahren. Nähere Infos zum Anlass finden sich hier.

Spezielle Infos für Clubmitglieder:

Startgeld
Clubmitglieder bezahlen das halbe Startgeld. Ab 19. Juli mit Nachmeldegebühr.

Wer beim Auf- und/oder Abbau mithilft startet kostenlos.

Anmeldungen für das Rennen erfolgen über das RRC Thun Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Einsätze sind wie folgt möglich:
Samstagnachmittag ca. 13 - 18 Uhr, Sonntagnachmittag ab 16 Uhr bis fertig. In der Regel zwischen 20-21 Uhr. Je mehr helfen je schneller sind wir fertig.

Anmeldungen für Helfereinsätze nimmt das Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!entgegen.


Nach einem Jahr Pause (wegen der Pandemie) fand das 12. Nationale Einzelzeitfahren wieder auf dem bewährten Rundkurs Amsodlingen- Höfen-Blumenstein-Thierachern-Amsodlingen statt.

Auch in diesem Jahr konnten wegen Corona noch nicht viele Radrennen stattfinden. Diese Tatsache bescherte uns mit über 300 Anmeldungen einen neuen Teilnehmerrekord. Nicht nur Schweizer schrieben sich ein, auch zahlreiche Rennfahrer und Rennfahrerinnen aus dem nahen Ausland nahmen eine lange Anreise in Kauf.

Die neue Startrampe bewährte sich - self-strating. Ebenso das neue Zeitmesssystem von ChronoRomandie mit der Bildschirmanzeige.

Der Radrennclub als Veranstalter ist zufrieden mit dem Ausgang des Rennens und blickt auf einen gelungenen und unfallfreien Anlass zurück. Das wunderschöne Sommerwetter trug ebenfalls dazu bei.

Ein grosses DANKESCHÖN gilt den über hundert Helfern und Helferinnen, die im Einsatz waren! Dank der Zusammenarbeit mit Swiss Volunteers war die Streckensicherung überhaupt möglich.

Link zur Rangliste von ChronoRomandie

Bilder

Die amtierende Schweizermeisterin am Einfahren

 

Bei schönem, aber kühlen Wetter, fuhr eine 9er Gruppe ab dem Bahnhof Steffisburg in Richtung Freiburg. Die meisten hatten die kurzen Hosen montiert, schliesslich scheint ja die Sonne...

Zufrieden traf man nach 120 km wieder in der Heimat ein.

 


Das erste auf den April verschobene Rennen in Hindelbank hat stattgefunden. Startberechtigt waren alle unter 20 jährigen.

Als Helfer stand auch dieses Mal wieder ein Clubmitglied auf einer Kreuzung. Danke Tinu für deinen Einsatz!

Am 18. und 25. April finden die beiden nächsten Rennen statt. Die Organisatoren hoffen, dass dann alle Kategorien startberechtit sein werden.

 


Gesucht werden:

  • Streckenposten
  • Parkierdienst
  • Motorradfahrer
Einsatz am Samstag, 12. Juni
14.00 - 17.00 Uhr Strecken- + Infrastrukturaufbau

Einsatz am Sonntag, 13. Juni 
Streckenposten (60) 09.00 - 16.00 Einsatz auf Kreuzung, Einmündung oder Kreisel
Motorradfahrer (35) 09.00 - 16.00 Begleitmotorrad
Parkierdienst (8-10) 07.00 -  14.00 Einweisen Teilnehmer auf den jeweiligen Parkplatz
Aufbau 14.00 - 17.00 Streckenaufbau / Infrastruktur
Aufbau 05.00 - 10.00 Streckenaufbau / Infrastruktur
Abbau 16.00 - 19.00 Aufräumen

Bitte melde dich im Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 079 486 53 27 oder über die Swiss Volunteers Webseite an.

Frage Kollegen oder Familienmitglieder zum Mithelfen an. Alle werden in der zweiten Jahreshälfte zum Helferanlass eingeladen.

Infos zum Rennen unter www.ezf-thun.ch      Flyer 2021


Vielen Dank für dieTeilnahme an der schriftlichen Hauptversammlung.

Die Resultate werden im nächsten Club-Info mitgeteilt.


Infolge der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen, im Rahmen der Covid-19 Pandemie, finden vorläufig keine Spinningkurse statt.

Spinningvelos können gemietet werden.
Laufend wird auf www.bleibgesund.ch über weitere Möglichkeiten informiert. 

bleibgesund, Postgässli 24, 3661 Uetendorf, 033 356 42 27

 

Wie darf ich trainieren, was muss ich dabei befolgen?

Trainings- und Wettkämpfe sind nachw ie vor abhängig von den gesetztlichen Bestimmungen von Kanton und Bund. Sie ändern laufend.

Swiss Cycling hat ein Merkblatt für Gruppentrainings und ein Schutzkonzept für geführte Radtouren herausgegeben.

Hier die FAQ Schutzkonzept Radsport


Swiss Cycling stellt allen Interessierten, das in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport entwickelte Analyse-Instrument Engine Check zur Verfügung. die neue Plattform besteht aus landesweit vorhandenen Teststrecken und einer Anlayse-App. Sie ermöglicht Velofahrenden das eigene Leistungsvermögen im Selbsterfahren zu ermitteln. Das kostenlose Analyse-Tool liefert die gleichen Resultate wie ein im Labor vorgenommener Leistungsdiagnostik-Test.
Weitere Informationen von Swiss Cycling  

 

Infolge der behördlichen Bestimmungen, betreffend der Covid-19 Pandemie kann, das Bahnfahren nicht stattfinden.

Wir hoffen, dass ein Bahntraining im Februar 2021 wieder möglich sein wird.


An den Eisenbahner Schweizermeisterschaften vom 3.10.2020 fuhr Samuel Winkler auf's Podest.

Der Vorstand gratuliert herzlich zum 1. Rang!

 

 

 

 

 


Patrick Fankhauser ist an der Zeitfahr-SM vom 12. Juli 2020 in Belp in der Kategorie Cycling for All auf den 1. Rang gefahren.

Rangliste