27. Juli 2019, Thom

Die Zusammenarbeit RRC-Thun und Self-Fitness hat sich auch an der Jubiläumsausgabe der 40. Emmental Rundfahrt bewährt. Mittlerweile kennen wir uns alle ganz gut, und so sind die verschiedenen Gruppen schnell gebildet. Patrick Fankhauser fährt mit den Racern die Platin Runde über 150km, meine Truppe „begnügt“ sich mit dem Silber-Menu über 125km.

Nach kurzen Einrollen und dem 1. Anstieg lassen wir es krachen, und rasen dem Verpflegungsposten in Sumiswald zu. Frisch gestärkt folgt der eher mühsame Abschnitt bis auf die Süderen, dieser schleichende Anstieg ist nicht so ganz nach meinem Geschmack. Kurz vor dem Erreichen von Ursellen sieht man wieder was Krafttraining alles ausmacht, da bricht doch glatt eine Pedalkurbel sauber in der Mitte durch. Ja, Anfahren am Berg kann auch mit dem Rad seine Tücken haben.

Das Grande Finale kommt dann mit den Rollerabschnitten zurück nach Kirchberg. Ich weiss nicht genau was in dem Biberli in Ursellen drin war, aber da werden ungeahnte Kräfte freigesetzt. Dran bleiben heisst das Motto, wer den Windschatten verliert bleibt auf der Strecke. Hier kommt der Thuner-Schnellzug, fehlt nur noch das Pfeifen der Lokomotive.

Natürlich lassen wir niemanden zurück, wie es sich für ein gutes Team gehört fahren wir gemeinsam im Ziel ein. Dank dem Höllentempo haben es alle, auch die Gruppe Platin, noch vor den angekündigten Gewittern ins trockene Geschafft. 

Es war mal wieder in herrlicher Tag auf dem Rad.
Mit besten Dank an alle die mitgeradelt sind, sowie an den organisierenden Verein RV Ersigen.

So macht Radfahren Spass.

 


 

 

Start: gemeinsam um 8.00 Uhr in Kirchberg
Startgeld: Fr. 25.- inkl. Verpflegung
Anmeldung:
Infos:
bis 20. Juli 2019 an Thom Rychard,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 079 780 76 10